Ausbildung

Unsere Firma Bracker & Müller wurde 1922 gegründet. Sie ist Mitglied bei der Handwerkskammer zu Leipzig, der Steinmetzinnung Leipzig, dem Landesinnungsverband sowie im Bundesinnungsverband der Steinmetzen und Steinbildhauer.

Seit den 70er Jahren widmen wir uns kontinuierlich der Lehrlingsausbildung. Viele unserer ehemaligen Lehrlinge haben heute einen eigenen Betrieb oder arbeiten in guten Positionen bei großen Steinmetzfirmen in ganz Deutschland. Der Seniormeister ist Gründungsmitglied der Steinmetzinnung Leipzig und war viele Jahre Obermeister sowie Landesinnungsmeister Sachsen.

Der jetzige Inhaber, Steinbildhauermeister Hans-Jürgen Müller, erlernte seinen Beruf in unserer Firma. Durch sein Arrangement war er viele Jahre Lehrlingswart der Innung und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses Sachsens.

Unser Mitarbeiter, Steinbildhauermeister Conrad Flemming, begleitet dich durch deine 3 jährige Lehre. Er hat selbst bei uns seine Steinmetzlehre absolviert. Durch geschickte kreative Arbeit und viele eigene Ideen die er am Stein verwirklichte, hat er sein Interesse gezeigt, so dass er auch noch seinen Meister in diesem Beruf absolvieren konnte. Er ist Mitglied des Meisterprüfung-ausschusses Sachsens.

Video: Bracker & Müller – Ausbildung:

 

Dein Ausbildungsort ist Leipzig, Gewerbegebiet Nordost. Hier bekommst du am Stein alles gelernt was einen Steinmetz ausmacht. Du lernst das kreative Arbeiten am Stein, den Umgang mit verschiedenen Gesteinsarten, sowie verschiedene Arten der Schriftgestaltung und wie sie in den Stein eingearbeitet werden, z.B. handwerklich, mit Knüpfel und Meißel.

Zur Lehre gehört eine theoretische Unterweisung, welche in der ältesten Steinmetzschule Deutschlands, in Demitz-Thumitz erfolgt. Dieser Ort, wird auch Granitdorf genannt, da dort Jahrzehnte lang Granitabbau und Verarbeitung betrieben wurde und auch noch immer wird.

Bei der überbetrieblichen Ausbildung in der Steinmetzschule in Wunsiedel wird in verschiedenen Turnussen sichergestellt, dass du eine allumfassende Ausbildung erhältst und wirklich nichts zu kurz kommt.

Die Ausbildungsvergütung wird durch gültige Tarifverträge geregelt.

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Lehre stehen dir weltweit zahlreiche Möglichkeiten offen,z.B. kannst du wie Zimmerleute auf Wanderschaft (Walz) gehen und deine Wege über den ganzen Globus ziehen. Versichert und Unterstützt wirst du dabei von den Organisierten Wandergesellenbruderschaften.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung, ein vernünftiger Hauptschulabschluss genügt. Bei uns zählt der Mensch mit seine Eigenschaften.

Kerninformation:

– Lehrlingsentgelt Stand 2018:

  • 1. Lehrjahr  530,00 €
  • 2. Lehrjahr 620,00 €
  • 3. Lehrjahr 720,00 €

– Urlaub:  30 Tage Urlaub

– Arbeitszeit: Mo – Do  7.00 Uhr – 16.15 Uhr  Fr. 7.00 Uhr – 12.15 Uhr

– keine Montage (Arbeit über die Woche auswärts)

– als Zusatzqualifikation kannst du kostenfrei ein Stapel-, sowie Ladekranschein erwerben